Was braucht es für eine Splitboard-Tour?

Zusätzliches «must have»

Splitboard & Safety-Set kannst du auch bei uns mieten – Mietpreise

Bekleidung (Das Zwiebel- oder Schichtenprinzip)

1. Schicht: Oberteil, Unterteil, Socken. Leiten Feuchtigkeit (Schweiss) von der Haut nach aussen. Thermowäsche aus Merinowolle (ideal für mehrtägige Touren, weil diese angenehme Wolle wenig Geruch aufnimmt). Kunstfasern aus Polyester oder Mischgewebe trocknen noch schneller sind aber nicht geruchsneutral.

2. Schicht: Isolation (Fleece, Naturwolle oder Softshell Oberteil). Hält dich warm und isoliert. Ein bis drei Schichten, je nach Kälte. Diese Schicht ist auch Atmungsaktiv und kann bei warmen Temperaturen und aktive Anstrengung weggelassen werden. Für sehr kalte Temperaturen, deutlich unter Null auch Daunenjacke oder Daunen-Gilet.

3. Schicht, äusserste Schicht (Jacke und Hose). Sollte mit atmungsfähiger Membrane (Gore-Tex….) und hoher Wassersäule sein (min. 10’000). Schützt vor Wind und Nässe. Möglichst mit Lüftungs-Reissverschlüssen an Hose und Jacke

Pro Tipps

Wichtige Infos!

Touren ist mit Einhaltung von Vorsicht und Sicherheit ein wunderschönes Erlebnis. Kurse und Ausbildungen sind
notwendig und müssen regelmässig aufgefrischt werden. Gehe nur mit erfahrenen Leuten und/oder einem Bergführer/in auf die Tour.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.